Tal der Wikinger | Kinderspiel des Jahres 2019 – Anleitung, Regeln & Review

Tal-der-Wikinger- Regeln Fazit

Fazit zu Tal der Wikinger: Tal der Wikinger ist ein lustiges Geschicklichkeitsspiel, bei dem ihr mit ein wenig Übung und taktischem Gespür so richtig abräumen könnt. Die Regeln sind schnell erklärt und so sorgt dieses Spiel in jeder Runde jeden Alters für Spaß und gute Laune. Zwar kann bei schlechten Verlierern anfangs Frust aufkommen, wenn der eigene Wikinger wiederholt vom Steg plumpst, jedoch trifft es aufgrund des wiederkehrenden Spielablaufs so gut wie jeden mal, sodass die unvermeidbaren Stürze schon bald mit Humor gesehen werden können.

HABA 304697 - Tal der Wikinger, Kinderspiel des Jahres 2019, Spiel ab 6 Jahren
  • Ein spannendes Taktik- und Geschicklichkeitsspiel für Kinder ab 6 Jahren
  • Wenn im Tal der Wikinger das alljährliche Fässerkegeln stattfindet, müssen die Spieler Mut, Geschick und vor allem...
  • Wer es schafft, durch geschicktes Kegeln seine Wikinger gut auf dem Steg zu positionieren und die meisten Goldmünzen zu erbeuten,...

Spieldetails zu Tal der Wikinger

  • Auszeichnungen: Kinderspiel des Jahres 2019
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Spieleranzahl: 2-4 Spieler
  • Optimale Spieleranzahl: 3-4 Spieler
  • Spielzeit: 20 Minuten
  • Spielverlag: Haba
  • Spielautor: Wilfried und Marie Fort
  • Erscheinungsjahr: 2019

Darum gehts in diesem Spiel

Die kleine Wikingerbande hat ein neues Lieblingsspiel entdeckt: Fässer kegeln. Helft den Wikingerkindern die Fässer so zu lenken, dass sie auf dem Spielfeld an die Beute gelangen. Aber Achtung! Wer zu weit geht, den bestraft das Leben und für denjenigen könnte die Partie im Wasser enden.

Spielregeln und Ablauf von Tal der Wikinger

Zu Beginn des Spiels Tal der Wikinger wählt jeder eine Spielfarbe aus und bekommt das dazugehörige Wikingerplättchen. Die Plättchen werden vor den Steg gelegt und zufällig gezogene Flaggenplättchen werden ebenfalls auf den Steg gesteckt, sodass auf jedem Feld entweder ein Wikinger oder eine Münzwert zwischen 1 und 4 zu sehen ist. Außerdem gibt es pro Spielfarbe ein Schiff, in das zu Beginn des Spiels eine Goldmünze gelegt wird. Im weiteren Spielverlauf werden alle erbeuteten Goldmünzen in den Schiffen gelagert.

In der Mitte des Spielfeldes ist die Kegelbahn, auf der sich 13 Vertiefungen befinden, wovon vier als Startfelder markiert sind. An den vier Ecken des Spielfeldes befinden sich Rampen, von denen aus die Kugel geworfen wird.

Der Startspieler stellt nun die vier farbigen Holzfässer auf die Startfelder und beginnt mit dem Kugelschubser zu werfen. Dafür platziert er den Kugelschubser auf einer beliebigen Rampe und lässt ihn in die Mitte auf die Holzfässer zu rollen.

Je nachdem, welche Fässer umfallen, so dürfen die gleichfarbigen Wikinger auf dem Steg um je ein Feld voran bewegt werden. Wenn mehrere Fässer umgefallen sind, darf der Spieler entscheiden in welcher Reihenfolge er die Wikinger bewegt. Auf einem Feld darf immer nur ein Wikinger stehen, das heißt, besetzte Felder werden übersprungen.

Nun ist der nächste Spieler an der Reihe und stellt die umgestossenen Fässer auf beliebigen Vertiefungen wieder auf und rollt den Kugelschubser. Es wird solange reihum gekegelt, bis ein Wikinger am Ende des Stegs ins Wasser fällt. Dann kommt es zu einer Wertung, bei der jeder Spieler die Belohnung erhält, die auf seinem Feld zu sehen ist. Der ins Wasser Gefallene bekommt daher leider nichts.

Folgende Beute könnt ihr auf dem Steg abstauben:

  • Euer Wikinger steht auf einem Feld mit der eigenen Flagge: Ihr dürft aus jedem gegnerischen Wikingerschiff eine Münze stehlen.
  • Euer Wikinger steht auf einem Feld mit gegnerischer Flagge: Ihr dürft demjenigen eine Münze abnehmen.
  • Euer Wikinger steht auf einem Feld mit einer Goldflagge: Ihr erhaltet die angegebene Anzahl an Goldmünzen und dürft sie in euer Schiff legen.

Nach jeder Wertung wird der gestürzte Wikinger wieder aufs Startfeld gestellt und es wird weiter gekegelt. Das Spiel endet, wenn es keine Goldmünzen mehr im Vorrat gibt. Nun wird die Beute ausgezählt und der Spieler mit den meisten Münzen gewinnt das Spiel.

Ziel des Spiels – So gewinnt man in Tal der Wikinger

Ziel des Spiels Tal der Wikinger ist es, die Kugelschubser geschickt auf die Fässer zu lenken, sodass möglichst die Fässer umfallen, die ein gutes Vorankommen auf dem Steg ermöglichen. Dabei geht es darum, möglichst fette Beute zu machen und die meisten Münzen zu sammeln.

Tal der Wikinger Online kaufen

Hier kannst du das Spiel über Amazon bestellen:

HABA 304697 - Tal der Wikinger, Kinderspiel des Jahres 2019, Spiel ab 6 Jahren
Ein spannendes Taktik- und Geschicklichkeitsspiel für Kinder ab 6 Jahren; Umfangreiches Spielmaterial mit XXL-Spielplan, 3D-Wikingerschiffen und 24 Goldmünzen
12,66 EUR

Weitere Empfehlenswerte Spiele

Klong! 7. Platz Deutscher Spielepreis 2018 – Anleitung, Regeln & Review

Klong! 7. Platz Deutscher Spielepreis 2018 – Anleitung, Regeln & Review

26 April 2020 Brettspiele & Kartenspiele, Deutscher Spielepreis

Dieses Kartendeckspiel bringt ein abwechslungsreiches Spielvergnügen auf den Tisch. Viele verschiedene Aktionsmöglichkeiten und der sr ständig für Angst und Schrecken sorgende Drache im Hintergrund machen den Diebeszug durchs Verliess spannend und abenteuerlich. Wer wagt, gewinnt, denn ohne ein gewisses Risiko ist hier kaum etwas zu holen.

Weiterlesen