Räuber der Nordsee | Kennerspiel des Jahres 2017 [nominiert] – Anleitung, Regeln & Review

Räuber-der-Nordsee-Regeln-Fazit

Fazit zu Räuber der Nordsee: Der anschauliche Spielplan und die fantasievoll gestalteten Karten laden gleich beim ersten Ansehen zum Losspielen ein. Die Regeln sind relativ schnell zu verstehen und dennoch gibt es viele verschiedene Möglichkeiten um Siegpunkte zu erspielen. Räuber der Nordsee ist damit ein familientaugliches Strategiespiel, was sicherlich nicht nur einmal auf dem Spieltisch landen wird.

Spieldetails zu Räuber der Nordsee

  • Auszeichungen: war nominiert für das Kennerspiel des Jahres 2017 // 6. Platz Deutscher Spielepreis 2017
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Spieleranzahl: 2-4 Spieler
  • Optimale Spieleranzahl: 3 Spieler
  • Spielzeit: 120 Minuten
  • Spielverlag: Schwerkraft Verlag
  • Spielautor: Shem Phillips
  • Erscheinungsjahr: 2016

Darum gehts in diesem Spiel

Als plündernde Piraten habt ihr es euch zur Aufgabe gemacht, euren Anführer mit kostbaren Geschenken zu beeindrucken. Um die zu beschaffen, schreckt ihr nicht davor zurück, Klöster und Festungen zu überfallen und auszurauben.

Spielregeln und Ablauf von Räuber der Nordsee

Zuerst wird der Spielplan in die Tischmitte gelegt und die Beutefelder zufällig mit Beuteplättchen bestückt, die wiederum von unterschiedlich vielen Wikingerfiguren umringt werden. Jeder Spieler bekommt eine Wikingerfigur, eine Schiffskarte, sowie Handkarten und Münzen.

Bei jedem Spielzug müsst ihr euch nun zwischen zwei Aktionen entscheiden:

  • Arbeiten im Dorf: Ihr führt verschiedene Aktionen über eure Handkarten aus, wie z.B. das Besorgen von Proviant, Aufbessern der Rüstungen oder die Dorfbewohner im Kampf ausbilden
  • Auf Plünderung gehen: Bei der Plünderung fahrt ihr mit eurem Schiff zu fremden Siedlungen und raubt diese aus. Dabei könnt ihr einerseits Schätze, aber auch Siegpunkte sammeln. Das Risiko einen Mann bei einer Walküre zu verlieren spielt bei dem Raubzug allerdings auch mit. Die Beute wird immer an den Häuptling als Geschenk übergeben, wodurch eure Gunst ansteigt und Siegpunkte bringt.

Das Spiel geht in die letzte Runde, wenn die letzte der fünf Festungen überfallen wurde oder alle Walküren bzw. Darbringungsplättchen aufgebraucht sind.

Nun folgt die Schlusswertung, in der alle Siegpunkte zusammen gezählt werden.

Ziel des Spiels – So gewinnt man in Räuber der Nordsee

Ziel des Spiels ist es möglichst viele Siegpunkte, durch das Ansammeln von Ressourcen, erfolgreiches Durchführen von Plünderungen und Walküren und die Erbringung von Geschenken an den Häuptling, zu erreichen. Der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt das Spiel und ist ab sofort der größte Räuber der Nordsee.

Räuber der Nordsee Online kaufen

Hier kannst du das Spiel über Amazon bestellen:

Weitere Empfehlenswerte Spiele