Mysterium | 5. Platz Deutscher Spielepreis 2016 – Anleitung, Regeln & Review

MYSTERIUM-Regeln-Fazit

Fazit zu Mysterium: Ein fesselndes Kooperationsspiel, bei dem, trotz unterschiedlicher Rollen, alle Spieler gemeinsam an des Rätsels Lösung arbeiten. Die Bildkarten sind fantasievoll und entsprechend düster gestaltet, sodass beim Spielen das richtige Grusel-Gefühl aufkommt.

Angebot
Libellud 002955 Mysterium, Mehrfarbig, bunt
  • Abmessungen: 29,5 x 7,5 x 29,5 CM (L x B x H)Gewicht: 1530,000 G

Spieldetails zu Mysterium

  • Auszeichungen: 5. Platz Deutscher Spielepreis 2016
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Spieleranzahl: 2-7 Spieler
  • Optimale Spieleranzahl: 5-6 Spieler
  • Spielzeit: 45 Minuten
  • Spielverlag: Libellud
  • Spielautor: Alexander Newskiy, Oleg Sidorenko
  • Erscheinungsjahr: 2015

Darum gehts in diesem Spiel

In einem gruseligen Herrenhaus sollt ihr gemeinsam das Rätsel um den Tod eines Angestellten lösen. Seid ihr mutig genug, euch auf Spurensuche zu begeben und die mysteriösen Ereignisse vielleicht sogar aufzuklären?

Spielregeln und Ablauf von Mysterium

Zu Beginn des Spiels wählt jeder von euch einen Charakter und erhält die dazugehörige Spielfigur, sowie ein Behältnis für gesammelte Hinweise. Einer von euch muss die Rolle des Geistes übernehmen, der seinen Mitspielern mit Hilfe hellseherischer Fähigkeiten Hinweise übermitteln kann.  Es gibt verschiedene Hinweise, Verdächtige und Tatorte, die in der Spielfeldmitte ausgelegt werden.

Das Spiel verläuft in zwei Phasen:

1. Phase: Visionen deuten und den Tathergang begreifen

In dieser Phase erhaltet ihr Informationen zur Tatwaffe, zum Tatort und Täter in Form von Visionskarten, die der Geist euch zu spielt. Daraufhin muss sich jeder von euch für einen Verdächtigen entscheiden und die entsprechende Karte mit einem Eingebungsmarker markieren. Außerdem kann jeder Spieler mit Hellsichtsplättchen festlegen, ob er den Vermutungen seiner Mitspieler Glauben schenkt oder nicht. Nach zwei Minuten, die in der Sanduhr des Geistes ablaufen, erscheint dieser und klärt auf, wer von euch Recht hatte.

Die Spieler mit der richtigen Eingebung dürfen mit ihrem Spielstein aufs nächste Feld ziehen und in der folgenden Runde den Tatort ermitteln und daraufhin die Tatwaffe. Wer falsch lag muss es noch einmal mit dem Täter versuchen.

Nach sieben Runden müssen alle Spieler das Ende der Ermittlungsreihe erreicht haben, nur dann kann das Spiel in die zweite Runde gehen.

2. Phase: Ermittlung des Täters

In dieser Phase stellt ihr alle eure Ergebnisse zu Täter, Tatwaffe und Tatort gegenüber und der Geist hat eine letzte Vision, die er euch durch drei Visionskarten übermittelt. Nun müsst ihr abstimmen und zu einem endgültigen Entschluss kommen.

Ziel des Spiels – So gewinnt man in Mysterium

Ziel des Spiels Mysterium ist es das Rätsel um den mysteriösen Mord vor Ablauf der Zeit zu lösen, indem ihr die Hinweise des Geistes richtig deutet. Gelingt euch das, habt ihr den Geist erlöst und alle gemeinsam das Spiel gewonnen-wenn die Zeit vorher abläuft gilt die Mission als gescheitert und habt verloren.

Mysterium Online kaufen

Hier kannst du das Spiel über Amazon bestellen:

Angebot
Libellud 002955 Mysterium, Mehrfarbig, bunt
Abmessungen: 29,5 x 7,5 x 29,5 CM (L x B x H)Gewicht: 1530,000 G
30,12 EUR 28,61 EUR

Weitere Empfehlenswerte Spiele