Great Western Trail, 2. Platz Deutscher Spielepreis 2017 – Anleitung, Regeln & Review

Great-western-trail-Regeln-Fazit

Fazit zu Great Western Trail: Ein spannendes aber nicht ganz einfaches Spiel, was vor allem beim Sammeln von Punkten eine Vielzahl an Möglichkeiten bietet. Eine gute Strategie und etwas kaufmännisches Denken sind hier unerlässlich, denn das harte Leben der Viehtreiber wird vom Spiel keineswegs geschönt und ihr müsst euch jeder Menge Herausforderungen stellen.

Angebot
Pegasus Spiele 54590G - Great Western Trail (eggertspiele)
  • Empfohlen zum Kennerspiel des Jahres 2017
  • Stimmungsvolle Reise durch die amerikanische Prärie
  • Einfacher Spielablauf voller Finessen und endlosen Kombinationsmöglichkeiten

Spieldetails zu Great Western Trail

  • Auszeichungen: Spiel des Jahres 2019 // 3. Platz Deutscher Spielepreis 2018
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Spieleranzahl: 2-4 Spieler
  • Optimale Spieleranzahl: 3 Spieler
  • Spielzeit: 75-120 Minuten
  • Spielverlag: eggert Spiele, Pegasus Spiele
  • Spielautor: Alexander Pfister
  • Erscheinungsjahr: 2016

Darum gehts in diesem Spiel

Als viehzüchtende Cowboys seid ihr auf der Reise Richtung Westen von Texas nach Kansas City. Dabei müsst ihr eure Herde in Schuss halten und euch mit den richtigen Leuten umgeben. Nur mit einer guten Planung und etwas Glück wird es euch gelingen, die besten Rinder ans Ziel zu bringen und zu Geld zu machen.

Spielregeln und Ablauf von Great Western Trail

Zu Beginn des Spiels Great Western Trail bekommt jeder Spieler ein Spieltableau, einen Startauftrag, Geld, eine Rinderherde, sowie Gebäude und Holzteile und der gewählten Spieler-Farbe.

Bei jedem Spielzug habt ihr so viele Schritte zur Verfügung, wie Mitspieler teilnehmen. So könnt ihr eure Figur über das Spielfeld bewegen und bestimmte Aktionen der jeweiligen Felder ausführen.

Kommt ihr mit eurer Spielfigur in Kansas City an stehen euch fünf Spielschritte bevor:

  • Tipi- und Gefahrenplättchen ziehen: Die Plättchen werden auf dem Spielplan ausgelegt und kosten jeden vorüber ziehenden Cowboy Geld.
  • Personalplättchen ziehen: Personalplättchen wandern in den Arbeitsmarkt und können von dort aus gekauft werden.
  • Überraschungsplättchen (Tipi,- Gefahren- oder Personalplättchen) ziehen
  • Rinderkarten auswerten: Ihr bekommt Geld in entsprechender Höhe eurer Rinderkarten.
  • Rinder transportieren: Die verschiedenen Städte auf dem Spielplan sind mit unterschiedlich hohen Werten belegt. Ihr könnt eure Rinder nur in die jeweilige Stadt transportieren, wenn ihr Wert ausreicht.

Nachdem ihr eure Rinder abgeliefert habt, werden eure Handkarten durch vier neue vom Ablagestapel ersetzt, eure Spielfigur wandert wieder an den Anfang und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Das Spiel endet, wenn die letzte Reihe des Arbeitsmarktes aufgefüllt ist. Dann werden alle Punkte gezählt und der Sieger ermittelt.

Ziel des Spiels – So gewinnt man in Great Western Trail

Das Ziel des Spiels Great Western Trail ist es, so viele Punkte wie möglich, z.B. durch Geld, gebaute Gebäude, eingesammelte Gefahrenplättchen, verkaufte Rinder, oder erfüllte Missionen zu sammeln. Der Spieler mit der höchsten Punktzahl gewinnt das Spiel.

Great Western Trail Online kaufen

Hier kannst du das Spiel über Amazon bestellen:

Angebot
Pegasus Spiele 54590G - Great Western Trail (eggertspiele)
Empfohlen zum Kennerspiel des Jahres 2017; Stimmungsvolle Reise durch die amerikanische Prärie
39,95 EUR 33,99 EUR

Weitere Empfehlenswerte Spiele