Brügge | Kennerspiel des Jahres 2013 [nominiert] – Anleitung, Regeln & Review

BRÜGGE-Regeln-Fazit

Fazit zu Brügge: Brügge ist ein gut strukturiertes Brett- und Kartenspiel, das den Einstieg durch eine leicht verständliche Anleitung und Übersichtskarten zum Spielablauf und Aktionen bereitstellt. Das Spiel bietet eine ausgewogenen Mischung aus Strategie und Glück und überzeugt durch schönes und vielfältiges Spielmaterial.

Hans im Glück 48233 - Brügge, Strategiespiel
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahre
  • Spieler: 2 - 4
  • Spieldauer: 60 Minuten

Spieldetails zu Brügge

  • Auszeichungen: war nominiert für das Kennerspiel des Jahres 2013 // 3. Platz Deutscher Spielepreis 2013
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Spieleranzahl: 2-4 Spieler
  • Optimale Spieleranzahl: 2-4 Spieler
  • Spielzeit: 60 Minuten
  • Spielverlag: Hans im Glück
  • Spielautor: Stefan Feld
  • Erscheinungsjahr: 2013

Darum gehts in diesem Spiel

Ihr befindet euch in Brügge- der Hauptstadt Belgiens- um 500 Jahre in der Zeit zurückversetzt. Als wohlhabende Kaufleute versucht ihr euren Einfluss zum Adel zu stärken und eure Macht zu steigern. Dabei macht es euch die Konkurrenz nicht gerade leicht und ihr müsst eine Reihe von Bedrohungen abwehren.

Spielregeln und Ablauf von Brügge

Zu Beginn des Spiels wird der Spielplan in der Tischmitte ausgelegt und jeder Spieler erhält zwei Spielfiguren mit entsprechendem Zubehör, sowie je eine Übersichtskarte zu Aktionen und dem Rundenablauf.

Der Startspieler erhält das Startspieler-Wappen, was nach jeder Runde an den nächsten Spieler weitergegeben wird.Ihr spielt reihum über mehrere Runden und versucht während des Spiels euren Einfluss im Rat zu erhöhen, die Stadt weiter auszubauen und Bedrohungen abzuwehren.

Jede Runde unterteilt sich in vier Phasen:

1.Phase – Karten ziehen: Jeder Spieler muss immer genau fünf Karten auf der Hand haben und zu Beginn jeder Runde entsprechend viele nachziehen.

2.Phase – Würfeln: Der Spieler, der gerade Startspieler ist würfelt mit allen fünf Würfeln und legt sie offen auf die dafür vorgesehenen Felder. Die Augenzahl der Würfel gibt an, wie hoch die Kosten für einen Aufstieg in dieser Runde sind und welche Bedrohung auf euch zukommt. Der Ausbruch der Pest, ein Überfall, eine Intrige, ein Brand, sowie eine Überschwemmungen können euch an dieser Stelle heimsuchen.

3.Phase – Karten ausspielen: Jeder Spieler spielt eine seiner fünf Handkarten aus und führt eine der folgenden Aktionen aus:

  • ein Haus errichten
  • ein Kanalplättchen bauen
  • zwei Handlanger nehmen
  • eine Person auslegen
  • einen Bedrohungsmarker neutralisieren
  • 1-6 Gulden aufnehmen

Die Phase endet, nachdem jeder von euch viermal an der Reihe war, also vier Aktionen ausgeführt hat.

4.Phase – Überprüfen der Mehrheiten: Zum Ende der Runde werden eure Mehrheiten anhand der auf dem Spielplan verteilten Mehrheits- und Kanalplättchen gezählt.

Dabei wird zwischen folgenden Bereichen unterschieden:

  • ausgelegte Personen
  • gebaute Kanäle
  • Stand der Aufstiegsleiste

Das Spiel endet, wenn der Nachziehkartenstapel aufgebraucht ist. Nun erfolgt die Schlusswertung und der Sieger wird ermittelt.

Es gibt Siegpunkte für:

  • Personen
  • Häuser
  • Kanäle
  • Mehrheitsmarker
  • Position auf der Siegleiste

Ziel des Spiels – So gewinnt man in Brügge

Das Ziel des Spiels Brügge ist es die meisten Siegpunkte durch die oben genannten Kriterien zu sammeln und die wechselnden Bedrohungen dabei geschickt abzuwehren. Der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt das Spiel und wird zum einflussreichsten Kaufmann in Brügge.

Brügge Online kaufen

Hier kannst du das Spiel über Amazon bestellen:

Hans im Glück 48233 - Brügge, Strategiespiel
Altersempfehlung: ab 10 Jahre; Spieler: 2 - 4; Spieldauer: 60 Minuten
119,95 EUR

Weitere Empfehlenswerte Spiele